Hörenswert! Die 10. Runde der Radiosendung „Erinnerungen an Alt-Haßloch“ bei Radio Rüsselsheim rund um die „Schrottelzeit“ und „Hamsterfahrten“!

Wer hat nicht schon einmal von der „Schrottelzeit“ oder „Hamsterfahrten“ gehört, wenn Opa und Oma von der schwierigen Zeit nach dem zweiten Weltkrieg erzählten. Aber was bedeutete das für die Menschen in unserer Region? Friedel Roosen wird am Sonntag, dem 6. und erneut am 12. Dezember 2021 im Rahmen der Sendung „Erinnerungen an Alt-Haßloch“ in Radio Rüsselsheim ausgiebig darüber berichten. Anhand von „Alt-Haßlischer Geschichtscher“ lässt er die entbehrungsreichen Jahre nach dem Krieg für die Menschen wieder aufleben. Die Geschichtchen spielen diesmal nicht nur in Haßloch, sondern auch in Rüsselsheim bei den Weizels und sogar mit einer Geschichte von Artur Rötger bis im fernen Bayern. Aber es seien nicht nur düstere Sequenzen zu erwarten, sondern auch durchaus erheiterndes, wie zum Beispiel bei der „Luftballon-Affäre“ in Haßloch.
Es lohne sich am Sonntag wieder von 13 bis 14 Uhr Radio Rüsselsheim auf UKW 90.9 einzuschalten und reinzuhören meint Friedel Roosen. Zu den Geschichtchen gibt es wieder ausgewählt Musikstücke mit denen Marc Irmen von Radio Rüsselsheim die Sendung zu einer unterhaltsamen Stunde verpacken wird.
In der Stunde davor ist auf der gleichen Welle übrigens wieder „Radio Haßloch“ mit einer neuen Sendung zu interessanten Themen aus dem Rüsselsheimer Stadtteil zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.