Liebe Vereinsmitglieder und Gäste!

Ein neues Jahr hat begonnen und der Verein „Mir Haßlischer e.V.“ wünscht allen dafür alles Gute, viel Gesundheit, Lebensfreude und viele schöne Momente, zu denen wir gerne mit beitragen möchten.

Corona wirft mit seiner neuen Variante „Omikron“ aber auch ein besonderes Schlaglicht auf den Anfang dieses Jahres. Wir hoffen dennoch möglichst viele unserer geplanten Termine für Euch anbieten zu können, denn gerade auch die Geselligkeit soll in diesen nicht ganz leichten Zeiten bei „Mir Haßlischer“ nicht zu sehr notleiden. Deshalb haben wir uns für den diesjährigen Neujahrsempfang, am kommenden Freitag, eine neue Variante überlegt. Da es in geschlossenen Räumen besondere Abstandsregeln gibt, die wir ab einer bestimmten Personenzahl nicht mehr gewährleisten könnten, haben wir uns zu einem Treffen auf der überdachten Terrasse an Bistrotischen entschieden (einige Stühle und ein Heizöfchen sind aber dennoch vorhanden). Dort wollen wir gerne mit einem Glas Sekt auf Euer Wohl und ein gutes neues Jahr anstoßen. Dazu gibt es eine Brezel und Spunde-Käse und sicher so manches, was man bei einem guten Plausch mit den Tischnachbarn austauschen möchte. Wir schlagen vor, uns dazu bereits um 18 Uhr zu treffen. Also, zieht Euch warm an und kommt auf ein paar gute Gespräche und vielleicht auch ein paar Schöppchen ganz ungezwungen vorbei.
(Klar gilt auch für dieses Treffen der 2G Standard).

Wenn der Treff auf der überdachten Terrasse gut angenommen wird, könnten wir dies zu unserem Stammtisch in der „Fassenachtszeit“ – vielleicht mit ein paar Büttenreden und Liedern der Bembelsänger gewürzt – wiederholen, wenn dies Corona erneut erforderlich machen sollte.

Die Freitags-Cafés sollen von unsere Gaby übrigens bis auf Weiteres wie gehabt ab 14:30 Uhr – nur mit einer etwas anderen Tisch-Aufstellung – beibehalten werden, da die Zahl unserer Gäste dabei inzwischen doch recht überschaubar und damit handhabbar geworden ist.

Also, wir freuen uns auf Euch!

Herzlichst, Euer Friedel Roosen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.